DAS BAUERNMUSEUM BAMBERGER LAND

Treffpunkt für Volkskultur und Heimatpflege

Nähkurs für totale Anfänger*innen

Intensivkurs - keine Vorkenntnisse nötig

3 Termine: Donnerstag, 22. Oktober, 29. Oktober und 12. November 2020 jeweils von 18:00 bis 20:15 Uhr

Anfänger*innen brauchen keine Vorkenntnisse. In diesem Intensivkurs lernen Sie die wichtigsten Grundlagen als auch Verarbeitungstechniken für ein späteres Projekt.

Wenn Sie keine eigene Nähmaschine haben, können Sie eine gegen eine Nutzungsgebühr von 50,- € (bar vor Ort an die Kursleiterin) für den gesamten Kurs ausleihen. Bitte geben Sie in Ihrer Anmeldung mit an, ob Sie eine Nähmaschine benötigen (es stehen maximal acht zur Verfügung).   

 Inhalte:
Termin 1:
•die wichtigsten Teile der Nähmaschine beim Namen nennen
•den Oberfaden richtig einfädeln
•den Faden für den Unterfaden spulen und die Spule richtig einsetzen
•die verschiedenen Nähfüße wechseln
•die Nähnadel einsetzen
•Geradstich (Doppelsteppstich) mit Vorwärts und Rückwärtsnähen
•verschiedene Nutz und Zierstiche einstellen, Stichlänge und breite verändern
•Kurven und Ecken nähen
•Naht verstürzen und absteppen

 Termin 2:
•Zuschnitt nach Papierschnitt
•Markieren von Abnähern, Falten und ähnlichem
•Techniken wie Kräuseln, Säumen, Versäubern offener Kanten, Reißverschluss einnähen, Futter einarbeiten.

 Termin 3:
•Verfestigen und Anwenden des Gelernten
•Zuschnitt und Fertigung eines Kosmetiktäschchens/ Federmäppchens (Schlampermäppchen) mit Reißverschluss und Innenfutter

 Bitte mitbringen:
•Nähkit (Schere für den Zuschnitt, kleine Schere, Maßband, Stecknadeln und Schneiderkreide)
•Nähgarn zum Üben, Nähgarn für Projekte
•Stoffe und Zutaten für Projekte (Einkaufsliste nach Anmeldung)
•Schreibutensilien inkl. Papier, Block o.ä. für Notizen

Kosten: 39,60 €, zzgl. 12 € Materialkosten bar vor Ort

Kursleitung: Melanie Amon

Ort: Seminarraum im Bauernmuseum Bamberger Land, über Hintereingang

Anmeldung: info@vhs-bamberg-land.de  oder online https://www.vhs-bamberg-land.de/suche/kursdetails.html?courseId=488-C-6112377

wORKSHOP: MEINE NÄHMaschine und ich

Termin: Freitag, 13. November 2020 von 18:00 bis 20:15 Uhr

Sie haben eine Nähmaschine, mit der Sie nicht klar kommen und/oder die einen Dornröschenschlaf hält?
Die Kursleiterin zeigt Ihnen, wie Sie beide Freunde werden.

 •den Oberfaden richtig einfädeln
•den Faden für den Unterfaden spulen und die Spule richtig einsetzen
•die verschiedenen Nähfüße wechseln
•die Nähnadel einsetzen
•Geradstich (Doppelsteppstich) mit Vorwärts und Rückwärtsnähen
•verschiedene Nutz und Zierstiche einstellen, Stichlänge und breite verändern
•Nähübungen, um mit Deiner Nähmaschine eine tiefe Freundschaft aufzubauen
•Alles was Du schon immer über Deine Nähmaschine wissen wolltest

 Bitte mitbringen:
• Nähkit (kleine Schere, Maßband und Stecknadeln)
• Nähmaschine & Zubehör
• Nähgarn, Stoffe, Zutaten zum Üben
• Schreibutensilien inkl. Papier, Block o.ä. für Notizen

Kursleitung: Melanie Amon

Ort: Seminarraum im Bauernmuseum Bamberger Land, über Hintereingang

Anmeldung: info@vhs-bamberg-land.de  oder https://www.vhs-bamberg-land.de/suche/kursdetails.html?courseId=488-C-6112466

 

Nähkurs: Sashiko und Boro - japanische Textiltechniken

Termine: Donnerstag, 19. und 26. November 2020, jeweils von 18:00 bis 20:45 Uhr

Boro ist eine alte japanische textile Technik, bei dem Stoffstücke kunstvoll neu zusammengesetzt werden. Sie können aus Altem Neues zaubern, kaputte Textilien reparieren, pimpen und zu Designerstücken umgestalten.
Sashiko ist ursprünglich eine japanische Reparaturtechnik, um schadhafte Kleidung auszubessern. Heute wird Sashiko eher als Verziertechnik angewandt. Mit dem Vorstich traditionell in weiß oder blau werden Motive gestickt und aus der Reparaturtechnik wurde eine Verziertechnik. Es können natürlich auch andere Farben als weiß und blau benutzt werden.

In diesem Workshop erlernen Sie die Grundkenntnisse der beiden Techniken, die Sie beliebig anwenden und je nach Gefallen intensivieren können. Wichtig: Hier wird mit der Hand und nicht mit der Maschine gearbeitet.

 Bitte mitbringen:
• Nähkit, falls vorhanden (Schere für den Zuschnitt, kleine Schere, Papierschere, Maßband, Stecknadeln, Schneiderkreide)

• Nähnadeln (am Besten eignen sich Stopfnadeln 1-9. Spezielle Sashikonadeln sind nicht notwendig.)
• Schreibutensilien inkl. Papier, Block o.ä. für Notizen

Kosten: 33,44 €, zzgl. 20 € Materialkosten bar vor Ort

Kursleitung: Melanie Amon

Ort: Seminarraum im Bauernmuseum Bamberger Land, über Hintereingang

Anmeldung: info@vhs-bamberg-land.de oder online https://www.vhs-bamberg-land.de/suche/kursdetails.html?courseId=488-C-6112497

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung